AllgemeinRezensionen

Abschied in Ulm

Veröffentlicht

„Vielen vielen lieben Dank es war ein Abschied wie ich ihn mir gewünscht habe . Und ich weiß, sie sitzt jetzt da oben und ist glücklich wir alle danken Dir von Herzen für deine großartige Gabe jeder sollte so einen schönen Abschied haben“

Ein mit Würde und vor allem mit Liebe gestalteter Abschied…
Diesen versuche ich jedes Mal aufs Neue zu ermöglichen.
Und das mit all meiner Kraft.
Wie? In dem ich euch im Geiste während der Trauerfeier mit meinem Redenswerk an die Hand nehme.
Eure Herzen öffne.
Euch zum Lachen und zum Schmunzeln bringe.
Euch die Trauer ans Herz lege, ohne dieses vollkommen brechen zu wollen.
Ich eure Tränen auffange und auch am Grab, mit all meiner Kraft eine Stütze bin.

Kein Lebenslauf, keine trockenen Floskeln und keine Lügen.
Es soll eben echt sein!
Mama liebte ein eiskaltes Günzburger Weizen? Dann geben wir ihr ein letztes ins Grab hinein! So wie auf diesem Abschied in Ulm.
Was die anderen wohl denken?
Das spielt wenn überhaupt eine Neberolle.
Es ist eure Trauer, euer Weg diese anzunehmen.

Beim Redenswerk sollt ihr immer die Gewissheit haben: Ja genauso war sie/ er, genauso hätte sie/er es gewollt.
Der Abschied tut weh. Viele haben Angst davor und es ist ein sehr schwerer Tag für alle.
Doch genau dieser Abschied wird unglaublich wertvoll für den langen Weg der Trauer sein. Eurer Trauer…

Bis wir uns eines Tages wiedersehen und uns gemeinsam mit einem Lächeln im Gesicht und manch einer Träne in den Augen an den Tag der Beerdigung zurück erinnern.

redenswerk #freierednerin

friedhof #trauerrednerin #ulm #neuulm

allgäuliebe #vöhringen #laupheim #leipheim #weidenstetten #münsingen #wertingen #augsburg #immenstadt #leben #liebe #tod #trauer #euerweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.