AllgemeinLeben feiern

Wir kennen uns schon… Abschied in Neu- Ulm

Vor 5 Monaten stand ich bereits vor euch.
In der Trauerhalle auf dem Friedhof in Neu- Ulm. Viele bekannte Gesichter und dieses unglaublich vertraute Gefühl herrschte heute dort.
Bereits beim Telefonat sagtest du: „Wir kennen uns schon…“ Als ich deine Stimme hörte, hatte ich sofort all diese Bilder im Kopf von unserem letzten Gespräch und Abschied.
Dieses Mal musste ich auch nicht lange nach der Hausnummer suchen.
Im März haben wir deine liebe Mama verabschiedet.
Beim Gespräch haben wir uns etwas verquatscht, so dass dein Mann irgendwann an der Tür stand und fragte, wann es denn endlich Essen geben würde.
Beim zweiten Mal kam ich herein und setzte mich an denselben Platz wie damals. Doch dieses Mal würde niemand mehr nach dem Essen fragen….
Heute haben wir deine große Liebe verabschiedet. Den wundervollen Papa deiner Mädchen. Und es zerreißt mir das Herz, wenn ich mir vorstelle, welche Wucht an Trauer du nun bewältigen musst.
Wenn man das zweite oder gar das dritte/ vierte Mal in drei Jahren, dieselbe Familie in ihrer Trauer begleiten darf, dann ist es eine enorm große Ehre aber auch eine größere emotionale Aufgabe. Man fühlt wesentlich tiefer mit den Angehörigen, man kennt noch all die Namen und ist irgendwie mehr drin im Geschehen.
Man fragt nach den Enkelkindern und staunt, wie sehr sie in den paar Wochen wieder gewachsen sind.
Du sagtest heute: „Es ist immer schön dich zu sehen, aber bitte bitte nicht mehr in der nächsten Zeit… „
Da gebe ich dir leider Recht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.