Allgemein

Abschied in Sonthofen

Wie wundervoll ich doch heute auf dem Friedhof in Sonthofen empfangen wurde…
Die Bestatterin war einfach grandios und ermöglichte mir den absolut reibungslosen Ablauf der Trauerfeier.
Die „Jungs“ vom Friedhof stellten sich persönlich bei mir vor mit den Worten: „Wenn du was brauchst, oder wir dir die Abteile der Gräber zeigen sollen, sind wir gerne für dich da!“ Man merkte einfach, dass sie ihre Aufgabe mit purem Herz machen. Ich fühlte mich sowas von Willkommen.
Im Geiste waren wir auf einer wunderschönen Blumenwiese.
Auf dieser Wiese lernten wir die Jugendliebe der Verstorbenen kennen und durchlebten all die Jahreszeiten des Lebens.
Mit einem persönlichen Gebet habe ich die Trauerfeier beendet. Es war schön und unglaublich tragend.

Auf dem Rückweg machte ich einen kurzen Halt am Alpsee. Kurz innehalten, dankbar sein. Bevor ich wieder voll und ganz ins Mamasein eintauche.
Jedoch alleine am See war ich nicht. Mit zwei Motorrad begeisterten vom Bodensee kam ich spontan ins Gespräch. Wir unterhielten uns im Turbogang über das Leben und den Tod. Das Interesse an individuellen Abschieden ist unglaublich groß!
Es war eine wundervolle Begegnung, die mich in meinem Herzen aufs Neue bereichert.
Denn ich glaube daran, dass die Begegnungen im Leben niemals zufällig sind. Heißt jetzt nicht, dass ich automatisch jeden beerdige, der mir über den Weg läuft. Doch viele Begegnungen haben im Nachhinein einen tieferen Sinn in sich gezeigt.

redenswerk #allgäu #sonthofen #immenstadt #friedhof #bestattermitganzvielherz #lasstunsdaslebenfeiern #liebe #leben #tod #trauer #bayern #allgäudemhimmelsonah #jugendliebe #freierednerin #trauerrednerin #trauerfeier #abschied #beerdigung #erzähldochmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.