Allgemein

Ruheforst Weidenstetten

„Verstreue meine Asche im Wald, schenke mir eine weiße Rose, versinke einen Tag lang in tiefe Trauer und lebe Dein Leben danach weiter!“

Das waren die letzten Wünsche von einem Verstorbenen, an seine Lieben.

Heute hatte ich wieder das große Privileg eine Trauerfeier als Trauerrednerin im wunderschönen Ruheforst in Weidenstetten zu begleiten.
Eine letzte Ruhestätte, erfüllt von ganz viel Ruhe, Harmonie und Frieden.
Gleichzeitig lädt der ständige Wandel der Natur dazu ein, sich auf das Wesentliche zu besinnen.

Nach der rührenden Zeremonie konnte ich hier einen kleinen Augenblick so richtig durchatmen und tief in mich gehen. 6 Trauerfeiern allein diesen Monat durfte ich begleiten. Das sind 6 Menschen, die ich erst nach ihrem Tod „so richtig“ kennenlernen durfte. 6 ganz individuelle Redenswerke erfüllt von ganz viel Leben, Freude, Würde, Liebe, Kummer, Krankheit, Verlust wurden von mir mit unermesslicher Hingabe entworfen…. Das alles muss auch mal in meinem Geist ankommen und seinen Platz in meiner Gefühlswelt finden.
Ich steig ins Auto ein und fahre zurück zu meinen Lieben. Und da ist er wieder, der Anruf mit dem nächsten Auftrag…

Ich bin einfach nur von ganzem Herzen dankbar für all das Vertrauen, diese tiefe und aufrichtige Dankbarkeit, welche mir entgegen gebracht wird und all die wertvollen Eindrücke.

Das Leben ist schön! Von einfach war nie die Rede und der Tod muss nicht das Ende sein.

Denn dafür schlägt mein Herz
Redenswerk ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.