Allgemein

Bis auf den letzten Platz

Gestern in der Aussegnungshalle auf dem Ulmer Hauptfriedhof.

Die Angehörigen warteten noch draußen.
Es war ein Abschied im kleinen, innigen Familienkreis.
Letztes Jahr durfte ich Abschiede begleiten, bei denen die komplette Halle bis auf den aller letzten Platz besetzt war. Auch oben auf und unter der Empore.
Rechts und links von mir tummelten sich Menschen.

Es gab Abschiede, da haben sich über 600 Menschen versammelt und meinem Redenswerk über den Verstorbenen aufmerksam zugehört.
Hätte man es mir vor zwei Jahren gesagt, dass ich mal vor über 600 Menschen eine Rede halten werde, hätte ich es vermutlich nicht geglaubt.
Aber ob ich vor über 600, oder vor 6 Menschen stehe, macht für mich wenig Unterschied. Denn es geht in dem Redenswerk schließlich um die oder den EINEN.
Und nur darauf kommt es an.

Denn dafür schlägt mein Herz
Redenswerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.